Prozessführung und Schiedsverfahren

Unterschiedliche Verfahren erfordern vielfältige Lösungen. Weil unsere Berater wirtschaftliches und rechtliches Know-how verbinden, erreichen wir optimale Ergebnisse.

Unternehmerisches Handeln ist mit Konfliktpotenzial verbunden. Jahrzehntelange Erfahrung gepaart mit höchster rechtlicher und wirtschaftlicher Fachkompetenz versetzen uns in die Lage, unseren Mandanten eine Vielzahl von Konflikten durch weitsichtige vertragliche Gestaltungen, zu ersparen - sei es im Bereich des Gesellschaftsrechts, sei es im Bereich unternehmerischer Transaktionen.

Kommt es dennoch zu streitigen Auseinandersetzungen, beziehen wir für Sie Position. Ob es um Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen Gesellschafterbeschlüsse geht, um die Abberufung von Geschäftsführern, den Ausschluss von Gesellschaftern, um Post-M&A-Streitigkeiten oder generell die Auseinandersetzung zwischen Unternehmen: Wir sind auf Ihrer Seite. Dabei schenken wir neben den rechtlichen Chancen und Risiken jederzeit auch dem wirtschaftlichen Kontext viel Beachtung.

Neben den ordentlichen Zivilgerichtsverfahren können Konflikte auch im Wege eines Schiedsverfahrens verhandelt und entschieden werden, sei es, weil zugrunde liegende Verträge Schiedsklauseln enthalten, sei es, weil der aufgetretene Konflikt am effektivsten im Wege einer dialogorientierten Streitbeilegung durch Schiedsverfahren oder Mediation zu lösen ist. Wir beraten und vertreten Sie auch im Rahmen eines Schieds- oder Mediationsverfahrens. Aufgrund unserer interdisziplinären Expertise sind wir regelmäßig als Schiedsrichter und Vorsitzende von Schiedsgerichten sowie als Parteivertreter in diesen Verfahren tätig. Mit gleichermaßen rechtlich wie wirtschaftlich orientierter Herangehensweise und der nötigen Sensibilität für die Emotionen der beteiligten Parteien gelingt es uns, die Kernproblematik herauszuarbeiten und eine sachgerechte Lösung zu finden.

  •  Petra Diekwisch
  •  Ulrich Schäfermeier
  •  Dr. Aylin Alexandra von Radziewski
  •  Josef Winkler